Red Bull entscheidet sich für die PLM-Plattform Aras Innovator


Red Bull entscheidet sich für die PLM-Plattform Aras Innovator

28.11.2023, München (ots) - Der Getränkekonzern Red Bull hat sich bei der Einführung eines Product Lifecycle Managements (PLM) für den Aras Innovator entschieden. So wird künftig unter anderem das komplexe Rezepturmanagement von Red Bull mit der SaaS-Lösung von Aras gesteuert. Die PLM- Plattform unterstützt hier nicht nur bei Compliance-Themen, sondern sorgt auch für eine reibungslose Anbindung des weltweiten Partnernetzwerks der Österreicher. Red Bull ist in 175 Ländern aktiv und verkauft jährlich mehr als 11,5 Milliarden Dosen des Energydrinks.


"Für uns als Getränkehersteller sind Transparenz und Sicherheit entlang der gesamten Prozesskette entscheidend. Aras Innovator schafft eine einheitliche Umgebung, die es allen Nutzern von Produktinformationen ermöglicht, auf Basis eines einzigen Prozess- und Datensatzes zusammenzuarbeiten", erläutert Red Bull seine Entscheidung für Aras. Die Implementierung des Product Lifecycle Managements erfolgt in mehreren Phasen, wobei im ersten Schritt das komplette Rezepturmanagement über das neue System gesteuert wird. "Wir sind weltweit aktiv und unser Portfolio wächst jedes Jahr. In diesem komplexen System stellt PLM den Informationsaustausch zwischen den beteiligten Partnern sicher und garantiert die Einhaltung aller Compliance-Regeln", so Red Bull weiter.

Aras Innovator wird bei Red Bull als Software as a Service (SaaS) implementiert und in die bestehende SAP S4/HANA- und Anwendungsinfrastruktur integriert. "Mit dem Aras Innovator kann Red Bull seine PLM-Lösung so konfigurieren, dass sie den individuellen Anforderungen des Unternehmens entspricht und sich jederzeit an neue Anforderungen oder Innovationen anpassen lässt", sagt Roque Martin, CEO von Aras. So verlangen Behörden gerade im Bereich Food & Beverage sehr genaue Angaben über Inhaltsstoffe und Lieferketten. "Die Einhaltung von Compliance-Vorgaben ist schon in einem Land sehr komplex. Wenn aber - wie bei Red Bull - weltweit produziert und verkauft wird, muss die digitale Lösung dahinter Skalierbarkeit und Flexibilität vereinen - damit der gesamte End-to-End-Prozess akkurat gemanagt und überwacht werden kann", so Martin weiter.

"Red Bull und Aras passen auch kulturell einfach zusammen"

Neben den technischen Anforderungen stand für Red Bull bei der Auswahl des richtigen PLM- Partners auch der Cultural Fit im Lastenheft. Das Unternehmen schätzt die globale Aufstellung von Aras bei gleichzeitig starker Präsenz in der DACH-Region: "Bei der Entscheidung für eine PLM- Lösung haben wir viele Faktoren berücksichtigt. Was die Unternehmenskultur angeht, passen Red Bull und Aras einfach zusammen. Dies sowie ihre internationale Präsenz und Erfahrung geben uns die Sicherheit, dass sie der beste PLM-Technologiepartner für uns sind."

"Red Bull ist viel mehr als nur ein Energy-Drink - es ist ein Unternehmen mit einer tief verwurzelten Leidenschaft für seine Marke und einem einzigartigen Antrieb, Menschen und Ideen zu inspirieren. Als ein Unternehmen mit der Vision, die Art und Weise, wie die Welt Produkte herstellt, zu verändern, verstehen wir das von ganzem Herzen und freuen uns darauf, diese Partnerschaft mit innovativen, auf das Unternehmen zugeschnittenen Lösungen voranzutreiben", sagt Aras-CEO Roque Martin.

Über Red Bull

Inspiriert von funktionalen Getränken aus Ostasien gründete Dietrich Mateschitz Mitte der 1980er Jahre Red Bull und brachte den neuartigen Energy Drink am 1. April 1987 in Österreich auf den Markt. 2022 wurden weltweit 11,582 Milliarden Dosen Red Bull verkauft, ein Plus von 18,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Konzernumsatz wuchs im selben Zeitraum um 23,9 Prozent auf 9,684 Milliarden Euro. Ende 2022 beschäftigte Red Bull weltweit 15.779 Mitarbeiter und verkaufte seine Produkte in 175 Ländern.

Über Aras

Aras ist ein führender Anbieter von Product-Lifecycle- Management-Lösungen. Die Technologie von Aras ermöglicht die schnelle Bereitstellung flexibler Lösungen, die auf einem leistungsstarken Digital-Thread-Backbone und einer Low-Code- Entwicklungsplattform basieren. Die Plattform und die Product-Lifecycle-Management-Anwendungen von Aras verbinden Anwender aller Disziplinen und Funktionen mit wichtigen Produktdaten und - prozessen über den gesamten Lebenszyklus und die erweiterte Lieferkette hinweg. Besuchen Sie www.aras.com, um mehr zu erfahren, und folgen Sie uns auf YouTube, X, Facebook, and LinkedIn.

Pressekontakt:

Arne Stuhr

Thöring & Stuhr

Kommunikationsberatung

Tel: +49 40 207 6969 83

Mobil: +49 177 3055 194

arne.stuhr@corpnewsmedia.de



ENDE Pressemeldung / Pressemitteilung Red Bull entscheidet sich für die PLM-Plattform Aras Innovator


Quellen:
Newsaktuell   HELP.ch


Newsletter abonnieren
Auf  diesem Link abonnieren Sie unseren Newsletter und sind stets aktuell informiert.


Eigene News publizieren
Haben Sie eine aktuelle Firmeninformation oder ein Angebot, dass Sie hier publizieren möchten?
Auf  diesem Link erfassen Sie die entsprechenden Informationen.

Aktuellenews.de

Der Onlineverlag HELP Media AG publiziert seit 1996 Konsumenten­in­for­mationen.

Referenzen

  Online-Shop

HELP Media AG in Social Networks
Facebook Twitter Instagram LinkedIn Pinterest Flickr

Schweizer Firmen-News

Neuer Stiftungsratspräsident für Fastenaktion
Fastenaktion, Katholisches Hilfswerk Schweiz, 23.02.2024

Ukraine: 630'000 Kinder nach Rückkehr in die Heimat in extremer Not
Save the Children, 23.02.2024

Siehe mehr News

Ihre Werbe­plattform

HELP.CH your e-guide ® ist ein führendes Ver­zeich­nis für Wirt­schafts- und Handels­register­daten so­wie von Firmen­adressen, 2'500 eige­nen Schweizer Web­adressen (Domains) und 150 eigen­ständigen Infor­mations­por­talen.

www.help.ch

Kontakt

Email:
info@help.ch

Adresse:
HELP Media AG
Geschäftshaus Airgate
Thurgauerstrasse 40
CH-8050 Zürich




Copyright © 1996-2024 HELP Media AG, Geschäftshaus Airgate, Thurgauer­strasse 40, CH-8050 Zürich. Alle Angaben ohne Gewähr. Im­pres­sum / AGB, Nut­zungs­bedin­gungen, Daten­schutz­er­klärung